Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN

Artilleristische Festung Hůrka

Artilleristische Festung Hůrka

Die Artillerie-Werkgruppe Hůrka (Berghöhe) stellt eine der Säulen des Tschechoslowakischen Walls von 1935 bis 1938 dar. Sie besteht aus massiven Kampfobjekten der höchsten Widerstandsart – den sog. Bollwerken (Wände und Deckenplatten 350 cm Dicke) und einem großen unterirdischen System der Hohlgänge und Säle tief im Felsmassiv. Hůrka war bis Herbst 2012 für die Öffentlichkeit in dem Zustand zugänglich...

č.p. 1938, Králíky

Infanteriewerk K-S 5 U Potoka

Infanteriewerk K-S 5 U Potoka

Das Blockhaus wurde in den Zustand von 1938 rekonstruiert. Aus baulicher Hinsicht befindet sich das Obejket in einem gut erhaltenen Zustand. Die fehlenden Panzerlemente wurden durch Attrappen ergänzt.

Dolní Morava, Králíky

Museum des tschechoslowakischen Walls aus den Jahren 1935-8 - Bunker K-S 14 "An der Ziegelei" ("U cihelny")

Museum des tschechoslowakischen Walls aus den Jahren 1935-8 - Bunker K-S 14 "An der Ziegelei" ("U cihelny")

Das Infanteriewerk mit der Bezeichnung K-S 14 ist ein beiderseitiges zweiflügeliges Objekt aus dem Jahr 1936. Die Dominante des Objekts sind zwei Kampfkasematten und der Raum für die Minenwerfer-Kampfunterstützung. In der Umgebung des Objekts wird das System der Hindernisse allmählich wieder hergestellt. In 1938 beging im Objekt unter dramatischen Umständen den Selbstmord der Soldat der tschechoslowakischen...

Pivovarská ulice, Králíky

Militärisches Museum Lichkov

Militärisches Museum Lichkov

Das Museum in zwei eigenständigen Infanteriewerken K-S 32 "Na růžku" und K-S 31"U Besídky" .

Lichkov

Museum Hoher Stein - tschechoslowakische Befestigung

Museum Hoher Stein - tschechoslowakische Befestigung

Die Objekte von dem tschechoslowakischen Wall aus den Jahren 1936 – 1938 und ihre folgende Nachkriegsreaktivierung. Man kann das Objekt der schweren Befestigungsanlage K – S 25 und drei Objekte der leichten Befestigungsanlagen sehen. Nummer 260 in der Form der Nachkriegsreaktivierung aus den 60-er – 70-er Jahren des vorigen Jahrhunderts, Nr. 59 in der Form der Nachkriegsreaktivierung aus den Jahren...

Těchonín

Militärisches Museum Kraliky

Militärisches Museum Kraliky

Das Museum befindet sich inmitten des ausgedehnten und mächtigen Befestigungsgürtel tschechoslowakischer Festungsanlagen aus den Jahren 1935 - 1938. In umnittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche erhaltene Festungsbauten verschiedenen Typs.

Prostřední Lipka 1, Králíky

Festungsobjekt K - S 8 U nádraží

Festungsobjekt K - S 8 U nádraží

Schweres Festungsobjekt der Grenzbefestigungen aus dem Jahr 1936. Seine hauptaufgabe bestand in der Schaffung eines Feuerdamms in Richtung der benachbarten Objekte und aus der Panzerkuppel in das Vorfeld der Batteriefestung Hůrka zu feuern. Eine Nebenaufgabe war die beschießung der Eisenbahnstrecke nach Prostřední Lipka.

Červený Potok, Králíky


Veranstaltungen

(Zahájení lyžařské sezóny 2021/2022)

Resort Dolní Morava (Dolní Morava)

Sa 11.12.21

(Snow tour)

Resort Dolní Morava (Dolní Morava)

Sa 11.12.21
So 12.12.21

(Velká cena Dolní Moravy 2021)

Resort Dolní Morava (Dolní Morava)

Sa 18.12.21
So 19.12.21

(Večerní skialpový výstup na chatu Slaměnka)

Resort Dolní Morava (Dolní Morava)

Fr 07.01.22

(S ČT Sport na vrchol 2022)

Resort Dolní Morava (Dolní Morava)

Fr 07.01.22 - So 09.01.22


Ausflug-Tip

Brücke mit der Statue des Hl. Johannes von Nepomuk

Brücke mit der Statue des Hl. Johannes von Nepomuk

Eine steinerne Einbogenbrücke mit einem jüngeren Geländer und einer klassizistischen, stark barockartigen...